Atti Democratici ist eine angewandte Forschungsplattform über die Beziehung zwischen Kunst und Demokratie. Sie besteht aus einem Netzwerk von Künstlern, Designern, Kuratoren und Theoretikern. Das Projekt beinhaltet eine Performance- und Filmreihe, eine Gesprächsrunde, Grafikarbeiten im öffentlichen Raum und eine Freepress-Zeitung über die Grundprinzipien der italienischen Verfassung. Lupo Burtscher hat die visuelle Identität des Projekts realisiert und die Freepress-Zeitung Volare O O konzipiert und gestaltet.

1/5

2/5

3/5

4/5

5/5

1/9

2/9

3/9

4/9

5/9

6/9

7/9

8/9

9/9

Volare O O

Volare O O untersucht die Grundzüge der italienischen Verfassung und stellt sie dem Alltag gegenüber, der durch sie geregelt werden soll. Das Projekt umfasst mehrere Ausgaben einer Freepress-Zeitung, die die zwölf wichtigsten Grundgesetzesartikel in Form von Interviews, Kommentaren, Debatten und Bildern nachzeichnet. Die Zeitung analysiert die Zukunftsaussichten und Problematiken der italienischen Demokratie und ihrer Grundsätze. Sie dient als Informationsmittel zur Aufklärung von Sinn und Wert der italienischen Verfassung, insbesondere in Bezug auf die bedeutenden sozialen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen, denen wir heute gegenüber stehen.

Kunde

LOSS – Laboratorio Operativo Sistemi Sensibili, Lungomare

Jahr

2009

Kuratoren

Angelika Burtscher, Daniele Lupo, Luigi Coppola, Judith Wielander

Fotodokumentation

Luca Meneghel