Urban Node – Laboratorium der Erinnerung

Urban Node ist ein permanentes, ständig aktualisierbares Archiv für Gallo Matese, einem kleinen Dorf im Hinterland zwischen Neapel und Rom. Der dazugehörige Katalog, herausgegeben von paesesaggio workgroup, dokumentiert die Installation und Aktivierung des Archivs sowie weitere rund um das Projekt entstandene Kunstinitiativen.

1/19

2/19

3/19

4/19

5/19

6/19

7/19

8/19

9/19

10/19

11/19

12/19

13/19

14/19

15/19

16/19

17/19

18/19

19/19

Gallo Matese, einst ein florierendes Dorf, ist seit den 60er Jahren mit einer starken Abwanderung konfrontiert. Für die derzeitigen BewohnerInnen und die Auswanderer, die nur im Sommer zurückkehren, wurde ein kollektives „Laboratorium der Erinnerung“ im Gemeindehaus eingerichtet. Es bestand einerseits aus der Anschaffung von technischen Hilfsmitteln und anderseits aus Displays, mit denen Geschichte in Form von Fotos, Erzählungen, Filmen usw. festgehalten, diskutiert und fortgeschrieben werden konnte. Die Einrichtung der Räumlichkeiten wurde durch Workshops und symbolische Aktionen ergänzt, wodurch alle Generationen in das Projekt einbezogen wurden.

Kunde

paesesaggio workgroup

Jahr

2008

Projektteam

Larissa Keller

Zusammenarbeit

paesesaggio workgroup

Projekttext

Margareth Kaserer