Euromediterranea 2018

Unter dem Titel Una terra in dialogo. Umwelt und Menschlichkeit findet die Euromediterranea 2018 statt. Die Beiträge der Konferenz der Alexander Langer Stiftung thematisieren Respekt und Achtung vor unseren Mitmenschen und unserer Umwelt.

1/10

2/10

3/10

4/10

5/10

6/10

7/10

8/10

9/10

10/10

Das Erscheinungsbild der Euromediterranea 2018 weist auf das Thema der Konferenz: Una terra in Dialogo. Umwelt und Menschlichkeit. Die Hände, als Symbol für das menschliche Handeln, sind im Verhältnis zu unserem Planeten übergroß dargestellt und deuten auf unser enorme Wirkungsmacht hin. Denn die sozialen und ökologischen Herausforderungen, die sich aus unserem Lebensstil ergeben, werden schwer zu bewältigen sein. In solchen Zeiten der Unsicherheit blüht der Populismus, der mit der Verbreitung von Unwahrheiten und Hassreden die Ängste der Bevölkerung schürt. Deshalb wurde im Programm auch dem respektvollen Umgang und Dialog ein Schwerpunkt gesetzt. Auch die Illustrationen wollen diese Botschaft kommunizieren. Wer genau hinsieht erkennt: die Hände formen das Wort Love im Handalphabet. Die Betrachter und Betrachterinnen werden erinnert: nur gegenseitige Achtung und Respekt können ein friedliches Leben ermöglichen.

Filter

Kunde

Alexander Langer Stiftung

Jahr

2018

Projektteam

Victoria Preuer

Fotodokumentation

Luca Meneghel