Buchgestaltung für Hure oder Heilige

In sieben Kapiteln erzählt Hure oder Heilige – Frau sein in Italien von unterschiedlichen femininen Erfahrungen in einem Land, in dem die Mutter als Ikone verehrt und zugleich alle drei Tage eine Frau, meist von ihrem Partner, getötet wird. Von den sieben Todsünden und ihren Antithesen inspiriert, die Ausgangspunkte für die künstlerisch-dokumentarische Reflexion sind, spüren Journalistin Barbara Bachmann und Fotografin Franziska Gilli in Bild und Text einer Frage auf den Grund: Was bedeutet es, im heutigen Italien eine Frau zu sein?

1/31

2/31

3/31

4/31

5/31

6/31

7/31

8/31

9/31

10/31

11/31

12/31

13/31

14/31

15/31

16/31

17/31

18/31

19/31

20/31

21/31

22/31

23/31

24/31

25/31

26/31

27/31

28/31

29/31

30/31

31/31

Der Versuch der Gleichstellung eines Paares während der Covid-19-Pandemie, eine junge Frau und ihr Kontrolldrang über den eigenen Körper, eine Mutter und ihre gewaltvollen Erfahrungen bei der Geburt, elf Männer und ihr persönliches Frauenbild … Die Protagonistinnen und Protagonisten des Buches bilden ein weites Spektrum von Meinungen ab und so unterschiedlich die Perspektiven sind, die eingenommen werden, so sind auch die Kapitel gestalterisch immer neu gedacht, das Design reagiert sensibel auf den komplexen Inhalt und eint diesen doch zu einer Gesamtheit. Vier Rottöne, vom warmen Orange bis zum kräftigen Bordeaux, zuweilen großflächig, dann zart eingesetzt, transportieren Emotionen, die von Wut und Leid, bis hin zu Kraft und Ausdauer reichen. Die Dualität des provokativ gewählten Titels, der auf die überholte Einordnung von Frauen in „gut“ und „böse“ Bezug nimmt, wird auf den Trennseiten der Kapitel weitergeführt. Die Sünden und Tugenden überschreiben sich dort jedoch selbst, löschen sich zuweilen aus und bleiben doch lesbar – das Bemühen, sich von stereotypen Rollenbildern zu befreien ist ein anhaltender Kampf, den Feministinnen und Feministen in Italien und in der Welt bis heute ausfechten müssen.

Filter

Kunde

Edition Raetia

Jahr

2021-2021

Projektteam

Victoria Preuer

Fotodokumentation

Luca Meneghel

Buchgestaltung für Hure oder Heilige